Über mich

Geboren an einem Freitag den 13.März 1964 in Deutschland, Bocholt Nord-Rheinwestfalen an der holländischen Grenze.

 

Aufgewachsen in Köln, Montessorie-Kindergarten, Montessorie-Grundschule und Gymnasium, Abitur, 1jährige Höhere Handelsschule, Lehrabschluss als Industriekauffrau, zur Zeit angestellt als Sachbearbeiterin Buchhaltung beim Roten Kreuz

in Basel.

 

1991 Umzug in die Schweiz

 

1999 Begegnung mit Ursula Winkler, Basel. Regelmässiger Lehrerunterricht bei Sabine Kühner in Todtmoos-Rütte. Immer wieder Workshops unter der Leitung von Senior-Teachern vor allem bei  Rita Keller aber auch Marla Apt, Billy Konrad oder Devki Desai.

 

2006 - 2009 Iyengar-Yoga-Ausbildung bei Rita Keller, Abschluss Introductory Level II 

   

Februar 2010  Erster Indienaufenthalt in Pune mit Unterricht am Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institut bei Geeta und Prashant Iyengar. B.K.S. Iyengar unterrichtet nur noch seine Nichte und weitere ausgesuchte Persönlichkeiten. Aber das im gleichen Raum wie wir Praktizierende und sein Charisma erleben zu dürfen war für mich ein grosse Gnade und ein wundervolles Geschenk! Jahreswechsel 2012-2013 Bellur mit Rita und Patricia Walden, Reise nach Hampi und Goa.

 

Mein Interesse fürs Yoga war schon als Jugendliche da. Ich bin sehr dankbar, dass mir der Iyengar-Yoga zugefallen ist, denn für mich ist dieser Yoga mit seiner exakten Ausrichtung und dem Aufbau von Stabilität genau der richtige Yoga! Die klare Ausrichtung und das exakte Arbeiten gibt emotionale Stabilität. Diese Yogarichtung ist nichts esoterisches oder einfach nur da auf der Matte sitzen und OM shanten. Es darf geschwitzt werden, es ist anstrengend und erdet damit ungemein.